Mystic Falls Rolling Playing Game

Ein Internetrollenspiel mit den Charakteren aus Vampire Diaries&Neuerfundenen Charakteren nach Absprache
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Vor der Tür

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Miss Mystic
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 10.08.11
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Vor der Tür   Do Aug 25, 2011 12:32 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bitte vergesst nicht vor dem ersten Post hier cf./Came from -euer vorheriger Aufenthalt- und am Ende eures Post, wenn ihr den Ort wieder verlasst;
gt./Go to -Ort an den hier geht- hinter eurem Post zu schreiben, damit keine Verständnisschwierigkeiten auftreten,
danke für euere Mitarbeit!

LG das RPG Team
Nach oben Nach unten
http://mysticfallsrpg.forumieren.com
Bonnie Bennett
Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 13.08.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Vor der Tür   Fr Aug 26, 2011 2:01 am

Einstiegspost


Als Bonnie das Auto vorsichtig zum stehen brachte und auf "Parken" schaltete, lehnte sie sich etwas müde gegen ihren Sitz und seufzte. Wie würde Elena wohl drauf sein? Wie ging es ihr? Und obwohl sie sich auf das Schlimmste gefasst machte, hoffte sie dennoch auf das Beste. Sie drehte den den Rückspiegel ein wenig zu ihr, so dass sie ihr Gesicht darin betrachten konnte. Schmale Schatten lagen unter ihren Augen, der Rest sah jedoch aus wie immer. Ihr schmales Gesicht wurde von wilden, schwarzen Locken umrahmt und ihre dunkelbraunen Mandelaugen von langen schwarzen Wimpern. Dank ihres dunklen Hauttons waren ihre Pickel nicht so auffällig -(wenn sie denn mal welche hatte, was relativ selten vorkam... zum Glück!)- und das Make-Up blieb ihr somit erspart. Zehn Minuten saß sie hier schon. Dass Elena länger brauchte als sonst, half nicht gerade ihre Sorge zu lindern. Sie drehte den Rückspiegel wieder zurück und stieg aus. Sie ging ums Auto herum und lehnte sich lässig gegen die Beifahrertür von der aus sie die Haustür nicht mehr aus den Augen ließ. Es verging keine weitere Minute mehr, da wurde die Tür von innen langsam geöffnet. Bonnie setzte ein aufmunterndes Lächeln auf. Im selben Moment schwor sie sich Elena nicht auf ihre Eltern anzusprechen und ihr den Tag so angenehm wie möglich zu machen. Koste es was es wolle...
Nach oben Nach unten
Elena Gilbert the first

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 02.12.11

BeitragThema: Re: Vor der Tür   Mi Dez 07, 2011 9:42 am

Elena hatte nicht gerade die tollste Zeit ihres Lebens, seit dem Tod ihrer Eltern. Sie war traurig über den Verlust und auch besorgt um ihren Bruder Jeremy, er macht eine genauso schwere Zeit durch. Sie versucht jeden Tag so normal wie möglich zu verbringen, sie hat schließlich ein schönes Zuhause bei ihre Tante gefunden. Sie war froh das Jenna sie und Jeremy so herzlich aufnahm. Sie blickt auf die Uhr.
Es ist an der Zeit, dachte sie sich. Sie blickte in den Spiegel. Du packst das Elena! Alles wird gut., sprach sie sich selbst Mut zu und lächelt kurz ihr Spiegelbild an. Es war zwar ein Pokerface von ihr aber sie war es satt das Mädchen zu sein das ihre Eltern verloren hat und nur traurig war. Es war an der Zeit weiter zu leben, dass hätten ihre Eltern auch gewollt. Sie nahm ihre Jacke und bevor sie die Tür öffnete checkt sie nochmal ihr Make-Up. Alles war perfekt. Sie öffnete langsam die Tür, ihr Blick war gesenkt, dann nahm sie einmal tief Luft und blickte auf. Bonnie, ihre beste Freundin stand an der Beifahrertür gelehnt. Elena lächelte und lief langsam zu ihr. Als sie bei ihr angekommen war umarmte sie ihre Freundin.
"Hey Bonnie", sagte sie lächelnd.


gt./ Mystic Falls High School
Nach oben Nach unten
Bonnie Bennett
Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 13.08.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Vor der Tür   Di Dez 13, 2011 11:12 pm

Langsam kam Elena auf Bonnie zu. Bonnie erwiderte ihre Umarmung beherzt,
um ihr zu zeigen, dass sie mit ihr mitfühlte, aber das Thema nicht ansprechen wollte.
"Hey Bonnie.", grüßte Elena sie.
"Morgen Elena.", antwortet Bonnie. Ihre nächsten Fragen lagen ihr schon auf der Zunge:
Wie gehts dir? Wie gehts Jeremy? Bereit für die Schule? doch all diese Fragen waren unanbegracht.
Außerdem konnte sie sich diese Fragen auch selbst beantworten. Sie würden wahrscheinlich so lauten: Nicht gut. Nicht gut. und Nicht wirklich. Also biss sich Bonnie auf die Zunge damit sie ja nichts Falsches sagte.
Während Elena auf dem Beifahrersitz Platz nahm, ging Bonnie ums Auto herum und setzte sich hinters
Steuer. Sie ließ den Motor an und fuhr los. Nach nur wenigen Metern bemerkte sie wie verkrampft sie
das Lenkrad umklammert hielt. Entspann dich!, ermahnte sie sich selbst. Diese Situation ist für uns alle schwer. Und du hilfst Elena nicht wenn du hier verkrampft hinterm Steuer sitzt.
Also stellte Bonnie fragen. Elena antwortete. Das war alles. Mehr kam nicht zu stande.
Wenn sie Elena nun nach den ganzen schrecklichen Dingen ansah, empfand sie Trauer und Mitgefühl
für sie. Es tat ihr so leid was passiert war. Sie wünschte sich alles rückgängig machen zu können,
damit ihre beste Freundin wieder glücklich war. Aber das ging nun mal nicht. Was geschehen war, war geschehen... Das Einzige was sie tun konnte war Elena zu unterstützen wo sie nur
konnte und zu versuchen ihr so viel Kraft wie möglich zu geben.

gt. /Mystic Falls High School
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vor der Tür   

Nach oben Nach unten
 
Vor der Tür
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic Falls Rolling Playing Game :: Ingame :: Mystic Falls :: Das Haus der Gilberts-
Gehe zu: